Unsere Leistungen im Überblick

  • Detaillierte photogrammetrsiche Erfassung (drohnengestützt und terrestrisch)
  • Berechnung einer 3D-Punktwolke (Ø Punktabstand < 1 cm)
  • Erstellung einer verzerrungsfreien Orthoplane
  • Ableitung von Wandprofilen
  • browserbasierte 3D-Visualisierung (VR-fähig)

Die Sanierung historischer Mauern stellt u.a. Kommunen und Tragwerksplaner vor große finanzielle und technische Herausforderungen. Das gilt insbesondere dann, wenn die Mauern schwer zugänglich oder sehr groß sind. So kann schon die erste Bestandserhebung sowie die Erstellung von Mauerprofilen mit klassischen Verfahren der Vermessung teuer und zeitaufwändig sein.

Daher nutzten wir für die detaillierte 3D-Erfassung eines ca. 70 Meter langen und 5 Meter hohen Mauerabschnittes neueste Verfahren der Photogrammetrie. Neben der Aufnahme der unteren Mauerabschnitte vom Boden aus, wurde eine Drohne eingesetzt, um auch die von unten nicht einsehbaren Bereiche lückenlos zu erfassen.

Auf Grundlage der aus den mehr als 1000 Einzelphotos abgeleiteten Punktwolke wurden detaillierte Wandprofile abgeleitet. Diese konnten direkt im CAD-System der zuständigen Tragwerksplaner weiterverarbeitet werden. Darüber hinaus bot die hochaufgelöste Orthoansicht der Mauer allen am Verfahren Beteiligten einen enormen Mehrwert. Der visuelle Kontext zu den Profilen trug zu sehr detaillierten Kenntnissen der aktuellen (Gefährdungs-)Situation der Mauer bei.

Als weitere Grundlage für die Abstimmung zwischen den verschiedenen Akteuren wurde ein texturiertes 3D-Modell berechnet, dass allen Beteiligten jederzeit browserbasiert zur Verfügung stand. Eine etwas reduzierte Version dieses VR-fähigen Modells ist unter diesem Abschnitt zu sehen.

Menü schließen