Befliegung der B317 am Feldberg

Bei besten äußerlichen Bedingungen haben wir eine Befliegung eines teilweise abgerutschten Felsbereichs oberhalb der B317 am Feldberg durchführen können. Ziel der Befliegung war neben der Erstellung eines digitalen 3D-Modells des gefährdeten Bereiches die Ableitung von Geländeschnitten, Böschungsansichten sowie eines Orthophotos.

Auf Grundlage dieser aktuellen Daten wird die Geotechnisches Institut GmbH in Weil am Rhein nun weitere Sicherungsmaßnahmen planen.

Menü schließen